Die für unseren Bezirk zuständige Postbotin sollte mir die nächsten Tage nicht in die Finger kommen. Sie ist recht neu, denn noch vor 2-3 Wochen wurde sie von unserer „alten“ Postbotin eingelernt und sogar vorgestellt. Aber was die sich gestern geleistet hat, geht über keine Kuhhaut!

Ich wusste genau, dass meine Bestellung gestern kommt, schliesslich kann man ja wunderbar mit der ID-Nr. das Paket verfolgen. Und ebenfalls war mir bekannt, dass das Paket mal eben 19 Kilo wiegt. Also wartete ich brav daheim … den ganzen Tag … doch die gnädige Dame klingelte nicht.

Doch was muss ich sehen, als ich gegen 15:00 Uhr mit den Hunden raus gehe? Eine gelbe Papierecke schaut aus meinem Briefkasten heraus. „Ne oder?!“ denke ich schon und tatsächlich eine Postbenachrichtigung! Angeblich hätte man mich nicht angetroffen und ich könne das Paket nun in einer Filiale abholen!

DHL-Paket

Gegen Abend treffe ich eine Nachbarin, komme mit ihr ins Gespräch und erwähne ihr gegenüber mein Tageserlebnis. Die Nachbarin erzählt mir doch glatt, dass sie die Postbotin gesehen hat und zufällig beobachtet hatte, dass sie ausschliesslich an den Briefkästen war. Sprich NICHT geklingelt hat!

Dieses faule Wesen hat nicht mal versucht das Paket zu zustellen, sondern hat direkt die Benachrichtigung eingeworfen. Die 19 Kilo waren ihr wohl zu schwer, dabei hätte sie den Karton nicht einmal zu mir in den 4. Stock tragen müssen. Sie hätte es einfach unten stehen lassen können. Das wäre überhaupt kein Problem für mich gewesen!

Nun denn, eine Beschwerde an die Deutsche Post geht heute noch raus.

(775)

Eine Antwort auf Faule Postbotin, komm du mir zwischen die Finger!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

über mich

Wer bin ich und was mache ich?

Das interessiert zwar nicht wirklich jeden, aber trotzdem will ich es nicht verheimlichen ...
*klick hier*